tipps & termine

Projekte, Termine und Events, die Sie sich merken sollten:

> Corner,  poetischer Protest  – Videoinstallation von Andrea Simon (Kamera Joachim Hopp), im Rahmen der TAUNUS KUNST TRIENNALE 1 (Darsteller u.a. Christian Golusda)

Sonntag, 1. Dezember 2019, Eröffnung 11:15 Uhr,  Stadtmuseum Hofheim am Taunus (zu sehen bis 16.2.2020)

> Moritz wird 25 Jahre – Kinderbuchsonntag für alle ab 4 Jahren mit Workshops, Lesungen und Mitmach-Aktionen im Literaturhaus Frankfurt, u.a. liest der Übersetzer Christian Golusda Reimgeschichten aus „Ein Teich voll mit Tinte“ der niederländischen Autorin Annie M.G. Schmidt.

Sonntag, 17. Nov. 2019, 14  – 17 Uhr, Literaturhaus Frankfurt, Eintritt frei

> Ente Tod und Tulpe – Kurzfilm (2011) von Andrea Simon und Andreas J. Etter nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Wolf Erlbruch / mit Susanne Schyns, Christian Golusda und dem Tanzplan Kinderensemble

5. April – 29. Sept. 2019, Stadtmuseum Hofheim, täglich im Rahmen der Ausstellung „Erzähl mir was vom Tod“

> Ein Teich voll mit Tinte – Lesung aus dem Kinderbuch mit Reimgeschichten von Annie M.G. Schmidt (Übersetzung Christian Golusda)

Sonntag, 18. Nov. 2018, 14 Uhr, Karlsruhe/ im Rahmen der Karlsruher Bücherschau

> Doktor Krittels Kinderkram  – Reime und Bilder für kleine und große Kinder von Christian Golusda | revidierte Neuauflage, soeben erschienen im Mabuse Verlag, Frankfurt | in allen guten Buchhandlungen und beim Verlag erhältlich

> Makulatur – Installation des Künstlerinnen-Duos Ksenia Ravvina/Kristina Veit über nicht realisierte Projekte und die Gründe ihres Nichtzustandekommens  | u.a. mit Materialien (Exposees, Probenvideos) zu „Bilder meiner Ausstellung“ (1999) und „Buen Viage – Solo für Mann und Mantel“ (2003) von Christian Golusda | Eröffnung am 16. Oktober 2017, 17:00, im Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt (Foyer 1. OG) im Rahmen des Festivals Tanzplatttform Rhein-Main 2017.

20161204_111435EX

> Ein Teich voll mit Tinte – szenische Lesung
Reimgeschichten und Lieder aus dem gleichnamigen Bilderbuch von Annie M.G. Schmidt (übersetzt von Christian Golusda);
mit Susanne Schyns, Michael Meyer, Rob Vriens | Konzept, Regie: Christian Golusda.

Donnerstag, 22. Juni 2017, 18 Uhr, Uni-Campus Westend / Veranstalter: Lektorat Niederländisch der Goethe-Universität Frankfurt, FB 10

> Ein Teich voll mit Tinte – Lesung
Reimgeschichten und Lieder aus dem gleichnamigen Bilderbuch von Annie M.G. Schmidt für Kinder ab 6 Jahren und ihre Eltern (aus dem Niederländischen von Christian Golusda).
mit Susanne Schyns, Michael Meyer, Rob Vriens | Konzept, Regie: Christian Golusda | Dauer: ca. 45 Min.

In Kooperation mit dem Lektorat Niederländisch der Goethe-Universität Frankfurt, mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Frankfurt

Sonntag, den 4. Dez. 2016, 11 Uhr, Theaterhaus Frankfurt, Schützenstraße

TintenteichTitelbild

> Ein Teich voll mit Tinte – die schönsten Reimgeschichten von Annie M.G. Schmidt; mit Illustrationen von Sieb Posthuma; aus dem Niederländischen von Christian Golusda; Moritz Verlag, Frankfurt am Main (Titel der Originalausgabe: Een viijver vol inkt“, Querido Verlag, Amsterdam)

Erscheinungstermin: 22. August 2016

amsterdam-9783423144995> Die Dapperstraat – Übersetzung des Sonetts „De Dapperstraat“ von J.C. Bloem in: Amsterdam – Eine Stadt in Geschichten von Victor Schiferli (Hrsg.); dtv Verlagsgesellschaft, München (Deutsche Erstausgabe, 320 Seiten, ISBN 978-3-423-14499-5)

Erscheinungstermin: 27. Mai 2016


Christian Golusda
Sandweg 6a
D-60316 Frankfurt am Main
Tel:069/ 49 34 79
Url: http://www.christian-golusda.de