tipps & termine

Projekte, Termine und Events, die Sie sich merken sollten:

 

  • Juni 2014

    Trimaran Nr.5/2024

    Zweisprachiges Lyrikmagazin (niederländisch – deutsch)

    Beitrag von Christian Golusda hierzu ist die Übersetzung zweier Gedichte der seinerzeit sehr populären flämischen Dichterin Alice Mahon (1896 – 1933). 

    [nach oben]

  • april 2024

    Interessante Ausstellung im Jüdischen Museum, Berlin: Mein Dichten ist Dynamit

    „Das „Unterwasser-Kabarett“ von Curt Bloch, satirische Zeitdokumente in Versform eines in den Niederlanden untergetauchten jüdischen Deutschen von 1943-1945

    Die offizielle Website des Unterwasser-Kabaretts ist hier einzusehen: Curt Bloch

    Ich bin mit drei Übersetzungen an dem Projekt beteiligt („Große Männer“, „Freiheitslied“, „Das Unterwasser-Kabarett“), über die Suchfunktion zu finden.

    [nach oben]

  • märz 2024

    soeben erschienen:

    Schwarze Liese

    von Annie M.G. Schmidt mit Illustrationen von Annemarie van Haeringen / aus dem Niederländischen von Christian Golusda

    Eine fröhliche Reimgeschichte über ein depressives Huhn, das am Ende zum schönsten schwarzen Huhn mit Tüpfeln wird!

    überall im Buchhandel oder direkt beim MabuseVerlag, Frankfurt

    [nach oben]

  • märz 2024

    Ganz einfach glücklich, in der Dapperstraat

    Bei der Leipziger Buchmesse 2024 stellen im Rahmen des Programms Leipzig liest die beiden Übersetzer Gerd Busse und Christian Golusda Gedichte des niederländischen Lyrik-Klassikers J.C. Bloem vor, von denen sie insgesamt 52 in die deutsche Sprache übertragen haben. Das Buch erschien unter og. Titel im Mauke Verlag, Jena.

    Freitag, 22. März, 11.30 Uhr, Forum Literatur Halle 4.

    [nach oben]

  • januar 2024

    Soeben erschienen:


    J.C. Bloem: Ganz einfach glücklich, in der Dapperstraat – Ausgewählte Gedichte Aus dem Niederländischen übersetzt von Gerd Busse und Christian Golusda / mit einem Vorwort von Dirk Schümer / Mauke Verlag, Jena

    [nach oben]

  • juli 2023

    Neue Ausstellung im Klingspor Museum für Buchkunst in Offenbach: Achtung: enthält Leben!

    Es werden Tage- und Notizbücher gezeigt, u.a. auch eins meiner Büchlein mit „Notizen,  Skizzen, Geistesblitzen“.

    15. Juli – 29. Oktober 2023, Klingspor Museum, Offenbach

    Klingspor Museum für Buchkunst in Offenbach

    [nach oben]

  • mai 2023

    Soeben auf CD erschienen:

    Die 24 Préludes von András Hamary (*1950), eingespielt von Markus Bellheim.

    „Wahrlich ein neuer Markstein in der Gattungsgeschichte… sensationelle Musik und eine sensible und überzeugende Darbietung! Ein absolutes Klavier-Highlight…“

    …in der Kritik von „The New Listener

    [nach oben]

  • januar 2023

    Buchpräsentation: Doktor Krittels Federvieh – im Rahmen vom „Café Karussell“ stellt der Autor seine vlotten Vogelverse vor und unterhält sich mit Michael Holy über die Entstehung des Büchleins in Zeiten der Pandemie

    Dienstag, 17. Januar 2023, 15 Uhr, im Switchbord, Frankfurt, Alte Gasse 36

     Doktor Krittels Federvieh

    [nach oben]

  • november 2022

    Soeben erschienen:

    Doktor Krittels Federvieh – viele vlotte Vogelverse (BoD-Verlag Norderstedt)

    In der Pandemiezeit aus der Schublade gezogen und jetzt ins Freie geflogen: eine Voliere mit der ganzen Vogelschar. Wer Lust hat auf Reim und Rhythmus, Fein- und jede Menge Unsinn kann hier fündig werden:

    Zu beziehen über alle Buchhandlungen oder direkt beim BoD-Buchshop: hier klicken.

    Doktor Krittels Federvieh - viele vlotte Vogelverse

    [nach oben]

  • november 2022

    Ein Teich voll mit Tinte –  Lesung
    Reimgeschichten und Lieder aus dem gleichnamigen Bilderbuch von Annie M.G. Schmidt in der Übersetzung von Christian Golusda;
    mit Günther Henne, Michael Meyer, Uta Nawrath, Susanne Schyns | Konzept, Regie: Christian Golusda.

    Sonntag, 6. November 2022, 15 Uhr, im  Theaterhaus Frankfurt, Schützenstraße

    [nach oben]